kiai

Die Schreie im Karate gehen mir gehörig auf die Nerven. Kann man nicht mal auf den Kiai verzichten?

Man schreit ja nicht die ganze Zeit. Der Kiai soll eine Technik maßgeblich unterstützen und eine hohe Form der Aufmerksamkeit und des Bewusstseins zum Zeitpunkt des Auftreffen unterstützen.

Ki, innere körperliche und mentale Energie / Kraft
ai – Einheit, Harmonie (entsprechen, stimmen, vereinigen, verbinden)

Also sollte ein Kiai nicht auf die Nerven gehen, sondern im Gegenteil die “Nerven” maßgeblich unterstützen. Man soll einen Zustand der bewussten Bereitschaft (Zanshin) erreichen, eine hohe geistige Wachheit, bereit auf jeden Angriff zu reagieren. Shotokan Karate kann man ohne Kiai nicht leben und erleben.

Wer das Thema intensiver betrachten will, sollte sich einmal mit dem Begriff Kake-Goe auseinandersetzen und möglicherweise stellt man fest, daß der “Kiai” oder Kiai eben nicht laut sein muss. The concept of kiai

No votes yet.
Please wait...