MACH MIT!
Feb 202012
 

Nein, es wird nicht gebetet.

Hierbei handelt es sich um eine Begrüßungszeremonie, die Respekt gegenüber dem Lehrer, den Schülern etc. ausdrücken soll (vielleicht auch dem japanischen Kaiser, dann wäre es ein Gebet, ist er doch „göttlicher Herkunft“ ;o) ). Außerdem steht in einem traditionellen Dojo meist ein kleiner Schrein an der Hauptseite und die Abbilder der „Meister“ werden aufgehangen. Hierhin wird ebenfalls gegrüßt.

Neben der Begrüßung soll in der (meist zu kurzen) Zeit während die Augen geschlossen sind meditiert werden, um den Geist für das anstehende Training zu beruhigen.

GD Star Rating
loading...