GESCHENKE
Feb 042012
 
 Gesundheit und Karate  4. Februar 2012  Medizin Tagged with: , ,
Kenkou - Gesundheit

Kenkou – Gesundheit

Karate hat in seiner Gesamtheit positive Auswirkungen auf Körper und Geist.

Durch regelmäßiges Training, lassen sich neben sportlichen Erfolgen auch folgend aufgeführte positive Veränderungen verzeichnen:

  • Stärkung der Gesamtmuskulatur
  • Stärkung des Herz – Kreislaufsystem
  • Ausprägung des Gleichgewichtsinns
  • Entwicklung der sportmotorischen Fähigkeiten
  • Stärkung des Selbstbewusstsein
  • Stärkung der Selbstsicherheit
  • innere Ruhe und Harmonie

Die WHO ( World Health Organisation) Weltgesundheitsorganisation erkennt Karate als therapeutische Disziplin an.

Durch das ausgeprägte Training und die dafür erforderliche Konzentration, gelingt es in einer Trainingseinheit schnell Abstand zum Alltagsgeschehen zu gewinnen.

Bitte beachten Sie, daß Karate aufgrund der möglichen Belastungsintensitäten nicht unbedingt für Herzpatienten geeignet ist.

Sind Sie sich unsicher, ob Karate zu Ihrer aktuellen Kondition passt, sollten Sie vor dem Einstieg in das Training Ihren Hausarzt konsultieren. Diese Empfehlung gilt im übrigen für jegliche Sportart, im Besonderen, wenn Sie nach längerer Trainingspause, wieder eine sportliche Aktivität aufnehmen wollen.

GD Star Rating
loading...
Gesundheit und Karate, 5.0 out of 5 based on 8 ratings
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on RedditShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someoneBuffer this pagePin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUpon

Related Post