MACH MIT!
Feb 112012
 
Name Bedeutung Begründer Ursprungsland Merkmale
Sankukai
Sambo Kunstwort, steht für: Selbstschutz ohne Waffen k.A. Russland Enthält neben den Techniken aus dem Ringkampf auch Elemente des Jiu-Jitsu und Judo. Die Techniken sind schnell und effektiv erlernbar, deshalb ist Sambo vor allem bei der Polizei und den Streitkräften sehr beliebt.
Savate/Boxe Française k.A. k.A. Frankreich Eine Variante des Boxens. Beim Savate wird mit den Fäusten und mit Fusstritten gekämpft. Alle Schlagtechniken sind genau vorgeschrieben.
Shaolin Kempo k.A. k.A. China Entwickelt durch die Shaolin-Mönche. Enthält unterschiedliche Elemente aus dem Wushu.
Shidokan
Shinkendo Shin – ern Ken – Schwert Do – Weg Toshishiro Obata Japan Bewaffneter Samuraikampf. Hauptsächlich wird das Katana benutzt. Umfasst alle Aspekte des Schwertkampfes: Suburi (Schwing-Übungen), Battoho (Methoden des Schwertziehens), Tanren Kata (Einzelformen), Tachiuchi (Übungskampf) und Tameshigiri (Schnitttests).
Shintaido k.A. Hiroyuki Aoki Japan Hat Wurzeln in den klassischen japanischen Kampfkünsten. Ist Selbstverteidigung und möchte mit zahlreichen Körperübungen das Verständnis und das Bewusstsein für die körperlichen und mentalen Energien schärfen. Weiche, fliessende Bewegungen.
Shito-Ryu (Karate) k.A. Kenwa Mabuni Japan Shito-Ryu ist eine schnelle, kraftvolle und artistische Stilart, die vom Wechsel von hart und weich lebt.
Shorin Ryu Japan
Shorinji Kempo k.A. Doshin So Japan Selbstverteidigungskunst. Es vereinigt verschiedene chinesischen und japanischen Kampfkunsttechniken und die Lehren von Buddha. Die Einheit von Körper und Geist ist charakteristisch.
Shotokan (Karate) Shoto – das Rauschen der Kiefernwipfel Shotokan – Künstlername Funakoshis Gichin Funakoshi Japan
Shoto Ryu Karate k.A. k.A. Japan Reaslistisches Selbstverteidigungssystem auf Basis traditioneller Karatetechniken.
Silambam k.A. k.A. Indien Tarditionelles Stockkampfsystem.
Sumo sich wehren k.A. Japan Zwei Männer kämpfen innerhalb eines Kreises und versuchen den Gegner aus dem Ring zu bringen. Im Sumo gibt es 70 offizielle Techniken, welche sich in Stoss-, Schiebe- und Grifftechniken unterteilen lassen.
GD Star Rating
loading...