MACH MIT!
Feb 202012
 

Viele unterschiedliche Kata gleichzeitig zu lernen ist nicht leicht und ohne häufige Wiederholung nicht möglich. Eigentlich sollte man sich immer intensiv mit ein bis zwei Kata beschäftigen, aber die anderen will man ja auch lernen.

Gute Unterstützung bieten da Kata Videos und Schaubilder mit Schritt- und Technikfolgen. Sie dienen der Selbstkontrolle und der Einprägung des Ablaufes. Ansonsten hilft nur: aufpassen, abgucken und trainieren. Den Ablauf kann man im Übrigen jederzeit in Gedanken durchgehen, einfach mal zurücklehnen, Augen schließen und probieren.

Tipp: kann man den Ablauf einer Kata und die entspr. Techniken aus dem Gedächtnis aufzeichnen / aufmalen, hat man den Ablauf mit Sicherheit drin.

GD Star Rating
loading...