MACH MIT!
Feb 202012
 

Schmerzen im Ellbogengelenk, den Knien, der unteren Wirbelsäule oder im Sprunggelenk durch zu hohe Belastung oder durch eine falsch ausgeführte Bewegung sind im Karate häufiger zu finden.

Tun Sie am besten folgendes:

  • Training erstmal unterbrechen (nicht „über“ den Schmerz trainieren)
  • Ausführung der Technik noch einmal genau erklären lassen (über welchem Zeh steht nochmal das Knie? etc.)
  • hält das Problem länger an, ärztlichen Rat einholen und ggf. Therapie durchführen

Neben zu hoher Trainingsfrequenz oder Überschätzung der eigenen Leistungsfähigkeit liegt eine Hauptursache in der falschen Ausführung der Technik. Hier sind im besonderen die Stellung der Knie (Stände / Knieprobleme) und eine richtige nicht überzogene Drehbewegung (Richtungswechsel / Knie, Armtechnik / Ellbogen, Hüftdrehung / Wirbelsäule etc.) zu beachten.

GD Star Rating
loading...