MACH MIT!
Feb 252012
 
 Masters – Karate Meister  25. Februar 2012  Karatebücher Tagged with: , ,
Karate Masters Schlatt Books

Dieses Buch bringt eine Menge Faszination der eigenen „ersten Karate Tage“ zurück.

Jose M. Fraguas
übersetzt von Anton Salat, Andreas Albrecht

War das ein Erlebnis, erste Lehrgänge, erstes Gasshuku, Trainier aus Japan und dem Rest der Welt und immer brannte die Frage:

Wie zum Teufel kommen die zu dieser Ausstrahlung.

Eine Antwort findet sich im Buch: Hartes, immer andauerndes Training, da sind sich fast alle einig. Jeder der interviewten Meister vermittelt seine Sicht, gibt ein wenig preis von der eigenen Motivation, den erlangten Erkenntnissen, der eigenen Geschichte. Aber die Interviews polariseren auch: Nicht alle Werte und Ansätze gefallen mir. Zum ersten mal hatte ich die Möglichkeit, bekannten und nahmhaften Meistern gedanklich so nah zu sein und das in einer konzentrierten Form.

Zumindest beim ersten Durchlauf konnte ich das Buch, entgegten der Empfehlung des Autors, nicht langsam lesen und es ist eines der wenigen Bücher, das ich mehrmals gelesen habe und auch erneut lesen werde, zunächst aus einer wieder aufgeflammten Faszination, dann auf der Suche nach Antworten und Vergleichen……. es ist kein Sachbuch zum durcharbeiten, kein Praxishandbuch, aber auch kein Roman zur Ablenkung, es beschäftigt und regt gleichzeitigt zum verweilen an.

Es ist derzeit mit Abstand mein „Lieblings-Karate-Buch“, wenn nicht sogar mein Buchfavorit schlechthin. Es hat ein paar kleine Schönheitsfehler wie pixelige Fotos, zuweilen eine etwas lieblose Aufmachung und leider zahlreiche Rechtschreibfehler, mit anderen Worten:

Dieses Buch hat seinen eigenen Charakter

Die kleinen „oberflächlichen“ Fehler sollten in einer aktualisierten Auflage beseitigt werden, zudem ist es nicht ganz preiswert, man erhält aber für seinen stolzen Preis ein ansehnliches Gegengewicht – es ist schwer und zudem schwer interessant. Mit einem schönen Einband und einer eleganteren Gestaltung könnte es sich auch dem Eindruck erwehren, nur eine lose Sammlung von Interviews zu sein – die Form wird hier dem Inhalt nicht ganz gerecht.

Mein Fazit: Kaufen oder leihen, aber auf jeden Fall lesen

Wer Geschichte und Geschichten mag, einen Hang zu biographischer Perspektive hat, schon etwas länger und ernsthaft Karate betreibt, sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen.

Karate Masters

Format: 180 x 257 mm
454 Seiten
ISBN 978-3-937745-17-6

erschienen bei Schlatt Books

Interviews mit: Harry Cook, Ray L.Dalke, Fumio Demura, WilliamDometrich, Yasuyuki
Fujinaga
, TeruoHayashi, Morio Higaonna, Dan Ivan, Hirokazu
Kanazawa, Taiji Kase, Teruo Kono, Takayuki „Tak“
Kubota, Kenei Mabuni, Kenzo Mabuni , Patrick McCarthy, Chuck Merriman,
Takayuki Mikami, Minobu Miki, Masatoshi Nakayama, Hidetaka Nishiyama, Hideo
Ochi
, Teruyuki Okazaki, Osamu Ozawa, Henry Plée, Tsuguo
Sakumoto, Stan Schmidt, Koichi Sugimura

Karate Masters Schlatt Books

Karate Masters Schlatt Books

GD Star Rating
loading...